Cookie-Einstellungen

Liebe*r datenrausch Besucher*in, 

wir wissen ganz genau, wieso Sie auf den Link „Cookie-Einstellungen“ geklickt haben. Kein Grund, sich ertappt zu fühlen! Sie wissen eben, dass Webseiten Nutzerdaten mit Cookies sammeln. Und eine Datenagentur; die muss doch unheimlich viele Daten mit unheimlich vielen Cookies sammeln  und jede Grenze des Privaten sprengen – oder? „Data Ethic Responsibility“, von wegen. 

Doch was sollen wir sagen. Wie Sie hier sehen, sehen Sie nichts. Keine Cookie-Einstellungen weit und breit und vor allen Dingen: Keine Cookie-Note weit und breit.  

Wie kann das sein? Immerhin ist der sogenannte Opt-In – also die aktive Zustimmung oder Ablehnung der Nutzer zur Cookie Nutzung –  per Gesetz  verpflichtend. 

Die Antwort ist simpel: Wir brauchen kein Opt-In und keine Cookie-Einstellungen. Denn wir nutzen keine Cookies. Trotzdem erfassen wir Daten und beschützen damit die Privatsphäre des Menschen im Internet als höchstes Gut. datenrausch lebt die Zukunft des datenbasierten Trackings schon heute. 

Wir nutzen das Analysetool Matomo. Der Einsatz von Matomo ermöglicht es uns,  erfasste Daten auf unserem eigenen Server statt auf irgendwelchen amerikanischen Servern großer Datenkraken zu speichern. 

Mit Matomo gesammelte Daten werden also nicht an dritte Parteien weitergegeben. Sie sind sicher. Entsprechend benötigen wir keinen Cookie-Hinweis, schützen sensible Nutzerdaten bei der Datenerfassung und sind so datenschutzrechtlich 100 % auf der sicheren Seite. 

data ethic responsibility 1 1
efficient technology 1
human responsibility 1