Referenz

Longines Balve Optimum: Digitales VIP-Ticketing

Unsere
Mission

Im VIP-Bereich der Deutschen Meisterschaften im Spring- und Dressurreiten kommt die Creme de la Creme der Reitwelt und des Unternehmertums zusammen. Doch die Verwaltung der VIP-Einladungen fand bis zum Zeitpunkt der Zusammenarbeit vollkommen analog statt: Mit gedruckten Tickets, einer manuellen Verwaltung und einem Einladungsmechanismus, der Doppelbelegungen zulässt. Mit der Digitalisierung des mehrstufigen Ticketing-Prozesses sollte das endlich ein Ende haben. Ziel des Projekts war es, durch intelligente digitale Lösungen für die Ticketing- Prozesse Kosten einzusparen und Prozesse effizienter und betrugssicher zu gestalten.

Erbrachte
Leistungen

Webentwicklung

Der
Kunde

Eines der größten und bekanntesten Reitturniere Europas. Edle Pferde, spannende Wettkämpfe, hervorragendes Essen, eine faszinierende Kulisse und hochwertige Businesskontakte auf einem Fleck - direkt am Schloss Wocklum. Das ist das Longines Balve Optimum.

longinesbalveoptimum_Kundenbild

Das
Ergebnis

Wir realisierten ein mehrstufiges digitales Ticketing-System für VIP-Eintrittskarten, das über verschiedene Benutzerzugänge verfügt. Das von uns entwickelte System ist zwar hochkomplex in der Programmierung und Entwicklung, für jede einzelne Person, aber einfach verständlich und simpel zu bedienen. Dank der intuitiven Nutzeroberfläche können Manager des Turniers im Backend beispielsweise unkompliziert Sponsoren ein Kontingent an VIP-Tickets zuschicken. Diese wiederum können über einen eigenen Login Tickets vollautomatisiert über das System an Kunden versenden. Jedes E-Mail Ticket ist mit einem individuellen QR-Code ausgestattet, der am Eingang gescannt und digital entwertet wird. Ein betrugssicheres und effizientes System.

5

Benutzerebenen

14

Ticket-Arten

> 10

Touchpoints

Bildquellen für diese Referenz:

Copyright 2021 Longines Balve Optimum